Was beinhaltet das Projekt "Open e-University"?

Die Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt entwickeln in diesem Verbundprojekt einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang in Elektro- und Informationstechnik, der sich gezielt an qualifizierte Berufstätige und Personen mit Familienpflichten richtet. Weitere Informationen über den Studiengang können  Sie hier erfahren. 

Was bedeutet der Projekttitel?

Der Studiengang wird als Fernstudiengang mit E-Learning-Elementen angeboten. Er wird regelmäßige Präsenzphasen enthalten, um den Studienerfolg der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sicherzustellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dieses Projekt wird durch das BMBF und den ESF im Rahmen des Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen" bis März 2015 gefördert. Vorrangiges Ziel des Projekts ist die Konzeption des neue Studiengangs, der in einer Pilotphase ab Sommersemester 2013 angeboten wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Welche Zukunftsprognose hat das Projekt?

Das Fördervolumen für das Verbundprojekt der Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt beträgt 1,2 Mio. € in der ersten Phase (Oktober 2011 bis März 2015). Laufen Pilotierung und Konzeptentwicklung erfolgreich, kann sich das Projektteam um die Förderung einer zweiten Phase bewerben, die bis September 2017 geplant ist.

Verfügen die Projektpartner über einschlägige Erfahrungen?

Projektpartner sind die Hochschule Aschaffenburg und die Hochschule Darmstadt. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) ist als Auftragnehmer beteiligt. Die Projektpartner verfügen über einschlägige Erfahrungen, da sie gemeinsam mit der ZFH seit 2007 erfolgreich einen berufsbegleitenden Fernmasteratudiengang in Elektrotechnik an.

 

Stand: 15.02.2016

 

Kooperationspartner

Initiative

Förderer