Umfrageserien IZV und IZH

Umfragen zum Thema „Zahlungsverkehr im Internet“

A. Es begann in Karlsruhe: Die Umfragen zum Zahlungsverkehr im Internet IZV und IZH

B. Seit 2013 sind die Händler und Konsumentenumfrage vereint.

 

A. IZH und IZV

IZV - Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Verbraucher

In der Zeit von 1998 bis 2008 wurden am Lehrstuhl Geld und Währung, Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung der Universität Karlsruhe (TH), regelmäßig Online-Umfragen unter dem Titel „Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Verbraucher“ (IZV) durchgeführt. In dieser Zeit wurden 9 Befragungswellen durchgeführt.

IZV wurde durch Prof Dr. Karl-Heinz Ketterer begründet und von Prof. Dr. Malte Krüger weitergeführt. Wesentliche mitgewirkt haben zudem Dr. Karsten Stroborn, Dr. Kay Leibold, Jens-Werner Hinrichs und Dominik Smasal.

Bei der Umfrageserie IZV handelte es sich zunächst um eine offene WWW-Umfrage, in der die Konsumenten über Kauf- und Bezahlgewohnheiten im Internet befragt wurden. Seit 2010 wird in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln (vormals ECC-Handel an der Universität zu Köln) als repräsentative Umfrage durchgeführt. 2013 wurden erstmals auch Verbraucher aus Österreich und der Schweiz befragt.

Die Umfragen wären ohne die freundliche Hilfe einer großen Zahl von Sponsoren nicht möglich gewesen. Diesen sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.

Die Ergebnisberichte IZV3 – IZV10 stehen hier als Download zur Verfügung:

IZV3 (2000)
IZV4 (2001)
IZV5 (2002)
IZV6 (2003)
IZV7 (2004)
IZV7 (2004) in English
IZV8 (2006)
IZV9 (2008)
IZV10 (2011)
IZV11 D-A-CH (2013) Managment Summary DE
IZV11 D-A-CH (2013) Managment summary EN

Informationen zum aktuellen Stand der IZV-Umfrageserie finden sich auf der Website des EccKöln.

IZH - Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Händler

Die erste Umfrage 'Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Händler' wurden am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung der Universität Karlsruhe (TH) - Sektion Geld und Währung durchgeführt. Initiatoren waren Karsten Stroborn (Universität Karlsruhe), Sebastian van Baal (ECC-Handel an der Universität zu Köln) und Jens-Werner Hinrichs (fiveforces GmbH). Die Serie wurde als Gemeinschaftsprojekt des ECC-Handels, der fiveforces GmbH und von Prof. Dr. Malte Krüger (Hochschule Aschaffenburg) fortgeführt.

Im Mittelpunkt dieser Umfragen steht die Bewertung unterschiedlicher Internet-Zahlungssysteme aus Sicht des Handels. Die Fragen wurden ausschließlich an Online-Händler gerichtet und beschäftigten sich mit den von ihnen eingesetzten Zahlungsverfahren und ihren Erfahrungen mit diesen.

Die Umfragen wären ohne die freundliche Hilfe einer großen Zahl von Sponsoren nicht möglich gewesen. Diesen sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.

Die Ergebnisberichte IZH1 – IZH5 stehen hier als Download zur Verfügung:

IZH1 (2002)
IZH2 (2004)
IZH3 (2005)
IZH4 (2008)
IZH5 (2010)
IZH6 (2012) Kurzversion

B. ECC- Payment Studie

Seit 2013 sind die Umfragen auf Händler- und konsumentenseite ein Gemeinschaftsprojekt des ECC-Köln und von Prof. Dr. Malte Krüger. Anders als in den Vorjahren werden die Ergebnisse in einem geminesamen Ergebnisband veröffentlicht.

Der Payment-Markt aus Sicht der Händler und Konsumenten. ECC-Payment-Studie Vol. 22, 2018 (mit Mailin Schmelter und Tanja Brüxkens)

Der Online-Payment-Markt aus Sicht der Händler und Konsumenten. ECC-Payment-Studie Vol. 21 (mit Sabine Buschmann und Cassandra Bolz), ecc Köln 2017.

Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher. ECC-Payment-Studie Vol. 20 (mit Judith Halbach, Sabrina Mertens, Maria Klees), eccKöln, 2016.

Payment im E-Commerce Vol. 19 – Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher (mit Maria Klees und Eva Stüber), eccKöln, 2015.

Payment im E-Commerce – Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher (IZ 2013), Ausgewählte ecc-Studien, Bd. 36, Institut für Handelsforschung an der Universität Köln, Köln 2013 (mit Maria Klees und Aline Eckstein).

Informationen zum aktuellen Stand der ECC-Payment Studie sich auf der Website des Ecc-Handel.

 

zurück zur Übersicht