Versuch 2: Spule, Kondensator, Filter - Messungen mit dem LRC-Meter

Passive Komponenten sind die grundlegende Bauelemente jeder Schaltungsentwicklung. Spulen- und Kondensatorkombinationen kommen dabei schwerpunktmäßig bei der Filterung, Gleichspannungsglättung und Signaltrennung zum Einsatz. Im vorliegenden Versuch sollen die Ersatzschaltbilder dieser Bauelemente wiederholt und an verschiedenen Spulen und Kondensatoren verifiziert werden. Durch die Arbeit an unterschiedlichen Messgeräten soll deren Genauigkeit und Aussagefähigkeit erlernt werden.

 

Basierend auf einem Filterentwurf eines maximal flachen Tiefpasses werden geeignete Kondensatoren ausgesucht und Spulen gewickelt. Mit Hilfe der am LRC-Meter erfassten parasitären Effekten soll eine Vorhersage des Filterverhaltens getroffen werden und durch eine Nachmessung mit Oszilloskop und/oder Netzwerkanalysator überprüft werden.

LRC-Meter aus Versuch 2