Praktikum

Die zweistündigen Praktika "Werkstoffcharakterisierung", "Kunststofftechnik" und Physikalische Chemie" werden aus Einzelversuchen zusammengestellt. Für die erfolgreiche Bearbeitung jedes Experiments zeichnet eine Versuchsgruppe verantwortlich, die in der Regel aus zwei Personen besteht. So werden neben den theoretischen und fachpraktischen Grundlagen auch soziale Kompetenz und Teamfähigkeit gefördert. Insgesamt stehen über 30 Einzelversuche mit ausführlichen Beschreibungen der theoretischen Grundlagen, der Versuchsdurchführung und der Aufgaben zur Verfügung, aus welchen eine Auswahl pro Gruppe durchgeführt wird.

 

1. Metallographie

2. Dilatometrie

3. Zugversuch an Kunststoffen

4. Zugversuch an Metallen

5. Röntgenuntersuchungen an Kristallen

6. Viskositätsmessungen

7. Bestimmung von Benetzungseigenschaften und Oberflächenspannungen von Flüssigkeiten

8. Härteprüfung nach Vickers, Rockwell und Brinell

9. Kerbschlagbiegeversuch

10. Ultraschall Werkstoffprüfung

11. Bestimmung von Kongrößenverteilungen über Siebanalyse und Laserdiffraktometrie

12. Verbrennungskalorimetrie

13. UV-Vis-Spektroskopie

14. Flammenfotometrie

15. Wärmebehandlung von Metallen

16. Ermittlung von Phasendiagrammen einer Zweistofflegierung

17. Gaschromatographie

18. Dünnschichtchromatographie

19. Ermittlung der Kennlinien von Thermoelementen

20. Potentiometrische Untersuchung des Korrosionsverhaltens von Metallen

21. Elektrochemische Untersuchungen

21. Untersuchung der Kinetik einer Reaktion 1. Ordnung

22. Infrarotspektroskopie

23. Kernspin-Spektroskopie

25. Chemische Charakterisierung von Kunststoffen

26. Ermittlung der Wärmeformbeständigkeit von Kunststoffen

27. Kunststoff-Spritzguss

28. Thermoformen

29. Vakuum-Laminieren

30. Molmassenbestimmung von Polymeren

31. Röntgenfloureszens-Analyse