AKTUELLES


 

Vortrag beim Unternehmerforum Design: „Design Thinking: Chance oder Risiko für das moderne Innovationsmanagement?“

Im Rahmen des von bayern design gemeinsam mit der IHK Aschaffenburg organisierten Unternehmerforums zum Thema „Design Thinking im Innovationsmanagement“ hielt Prof. Czinki einen Vortrag zum Thema „Design Thinking: Chance oder Risiko für das moderne Innovationsmanagement?“.

Ziel des Vortrags war es – abseits des derzeitigen Hypes rund um das Thema „Design Thinking“ – den tatsächlichen Nutzen und die Grenzen der Methodik aufzuzeigen und Möglichkeiten zur Einbindung der Design Thinking Methodik in klassische Innovations- und Entwicklungsprozesse aufzuzeigen.


Das Unternehmerforum fand am Industriecenter ICO in Obernburg statt und fand reges Interesses seitens der regionalen und bayerischen Wirtschaft.


 

FABLAB-Aktivitäten: WIE EIN NEUARTIGER CLIP ENTSTEHT...

Im Rahmen des Faches "Digital Fabrication Lab (FabLab)" hat eine Studentengruppe einen neuartigen Befestigungs-Clip entworfen. Dank der FabLab-Austattung konnte die Idee sehr schnell in einen ersten Prototypen überführt und getestet werden. Ergebnis: Der Clip funktioniert! Gratulation an die Studierenden!


 

VDI 4521 - Blatt 2 "Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ" JETZT ONLINE

Der VDI Fachausschuss "Innovationsmethodiken" - unter Mitwirkung von Prof. Czinki - hat die Arbeiten an der VDI-Blatt 2 abgeschlossen. Das Blatt 2 der Richtlinie kann ab sofort über den Beuth-Verlag bezogen werden.


 

VORTRAG AUF DER TRIZ-FUTURE CONFERENCE on "SYSTEMATIC INNOVATION AND CREATIVITY"

Prof. Czinki trägt auf der TRIZ-Future Conference vor: Thema: "Adaptive Problem Sensing and Solving Model (APSS-Model) inspired by the Cynefin Framework and its application to TRIZ" (Autoren: Prof. A. Czinki, Prof. C. Hentschel).


 

BEITRAG IN SPRINGER BUCH

Frisch erschienen ist der Beitrag "Taming Complex Problems by Systematic Innovation"
(C. Hentschel, A. Czinki)
in: "The Role of TRIZ in enhancing Creativity for Innovation: Results from Research and Practice", S. N.N., Springer Science und Business Media B.V., Berlin, ISSN N.N.


 

PROF. CZINKI ALS PRÜFER IM MASTERSTUDIENGANG „ZUKUNFTSDESIGN“ DER HOCHSCHULE COBURG BERUFEN

Prof. Czinki unterstützt aktuell den Studiengang „Zukunftsdesign“ der Hochschule Coburg als Prüfer im Fach „TRIZ 1/2“.


 

INNOVATION MEETS ART = THE ART OF INNOVATION

Seit Kurzem kooperieren wir mit dem Künstler Rober Kessler (Social Kinetic Art)

Brainstorming, Kreativsession, Design Thinking
Kreativsession mit dem Künstler Robert Kessler

 

NEUES iLAB-LOGO

Nun ist es soweit! Es wurde lange daran gearbeitet und schließlich können wir Ihnen unser neues iLAB-Logo präsentieren.


 

MAKING OFF - EXPLAINER VIDEO

Eindrück vom Making Off unseres neuen Explainer Videos. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

 

The Innovation Lab, Explainer Video, Kreativität
MAKING OFF Explainer Video iLAB

 

Rapid-Prototyping-Bereich(FabLab-Bereich) wird leistungsfähgier...

...durch die Ergänzung des Rapid-Protoyping-Bereichs (FabLab-Bereich) des iLab um eine Portalfräse sowie eines Laserschneidsystems sind wir nun flexibler und leistungstärker geworden!


VORTRAG AUF DER TRIZ-FUTURE-CONFERENCE, BERLIN

"Solving complex problems and TRIZ", (Alexander Czinki, Claudia Hentschel)

-> Nachtrag: Der Vortrag hat zu sehr viel Resonanz geführt!
Vielen Dank für das zahlreiche, positive Feedback. Und - ganz klar: Wir bleiben dran am Thema "Komplexität und TRIZ"!


 

VDI 4521 - Blatt 1 "Erfinderisches Problemlösen mit TRIZ" JETZT ONLINE

Blatt 1 ("Grundlagen und Begriffe") nun online abrufbar. Link


 

"DESIGN THINKING" - Ein Workshop von Prof. Czinki für Mediengestalter der TBK-Solingen

Hat das Produkt "Taschenkalender" im digitalen Zeitalter noch eine Zukunft?

Das Ergebnis eines Workshops mit angehenden Mediengestaltern der TBK-Solingen lautet ganz eindeutig: "In Kombination mit neuen, kreativen Ideen: JA!"


 

TRIZ GOES INTERNATIONAL

Mit den Veranstaltungen "Systematic Innovation" und "TRIZ - Systematic Innovation Lab" bietet das iLAB nun auch englischsprachige Lehrveranstaltungen mit Inhalten zur "Methodik des erfinderischen Problemlösens (TRIZ)" an. Die Kurse wenden sich speziell an internationale Austauschstudierende.

Auszug aus der ersten Evaluation: "Keep on going! -> The best course in the whole semester!"


 

PROF. CZINKI: BERUFUNG ZUM MITGLIED DES VDI-RICHTLINIENAUSSCHUSSES FÜR INNOVATIONSMETHODIKEN (VDI-GPP FA 320)


 

INNOVATIONSTALK IN DER IHK FRANKFURT MIT PROF. CZINKI

Im Rahmen der Veranstaltung "Innovationen machen - mit System", der IHK Frankfurt war Prof. Czinki Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Inno­va­ti­ons­talk - Licht und Schat­ten im Inno­va­ti­ons­pro­zess
Johan­nes Benk­hoff, Cla­ri­ant
Kers­tin Bit­te­rer, Fra­port AG
Prof. Tho­mas Clauß, Phil­ipps Uni­ver­si­tät Mar­burg
Prof. Alex­an­der Czinki, Hoch­schule Aschaf­fen­burg
Alex­an­der Fátrai, Hailo GmbH


 

PROF. CZINKI ZUM BEIRAT DES MASTERSTUDIENGANGS "INDUSTRIAL SALES AND INNOVATION MANAGEMENT" DER HTW BERLIN BERUFEN

Ab sofort ist Prof. Czinki als Beirat im Masterstudiengang "Industrial Sales and Innovation Management (MISIM)" der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin tätig.


ÜBER UNSSTARTDIE IDEEWORKSHOPS
 

iLAB - The Innovation Lab

Labor für Kreativität und Innovation
Hochschule Aschaffenburg
Prof. Dr.-Ing. Alexander Czinki