In besonderen Härtefällen können Sie auf Antrag Sozialhilfe, Wohngeld, Unterhaltsvorschuss, Kinderzuschlag etc. für Ihre soziale Absicherung beziehen.

Bitte wenden Sie sich rechtzeitig an Ihr zuständiges Sozialamt, Ihre Krankenkasse und an die Agentur für Arbeit und fragen dort direkt nach den finanziellen Leistungen.


Dauer und Höhe der finanziellen Hilfe richten sich nach den persönlichen Umständen. Ein Rechtsanspruch besteht allerdings für Studierende nicht.

Mehr Informationen zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auch im Internet unter folgenden Links:

www.zbfs.bayern.de
Das Zentrum Bayern Familie und Soziales informiert u.a. über die verschiedenen Leistungen für Eltern, u.a. Elterngeld, Landeserziehungsgeld und dem neuen Betreuungsgeld sowie dem Landeserziehungsgeld.

www.schwanger.bayern.de
Das bayerische Ministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gibt hier einen Überblick der verschiedenen staatlichen finanziellen Unterstützungsleistungen und Hilfen in Bayern.

www.bmas.de
Das Bundesministrium für Arbeit und Soziales gibt mit der Broschüre "Soziale Sicherung im Überblick" eine zusammenfassende Sicht über das System der sozialen Sicherung in Deutschland

www.arbeitsagentur.de  
Die Bundesagentur für Arbeit informiert Eltern über Kindergeld und Kinderzuschlag.

www.elterngeld.net
Informationen zum Elterngeld, der Beantragung sowie einem online-Elterngeldrechner

www.sozialhilfe24.de
Arbeitslosengeld2-Rechner sowie weitere Informationen