10.000 Euro aus der Herlein-Stiftung

Kategorie: Öffentlich

Helmut Haun (links) bei der Übergabe der Spende an Prof. Dr. Wilfried Diwischek (rechts)

Vertreterinnen und Vertreter der Institutionen, die eine Spende von der Herlein-Stiftung erhielten, gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Helmut Haun (links) und Oberbürgermeister Klaus Herzog (rechts)

​​​​​​​Die h-ab freut sich über die Spende, die der Vorstandsvorsitzende der Stiftung gemeinsam mit dem Oberbürgermeister übergab.


Der Vorstandsvorsitzende der Herlein-Stiftung Helmut Haun und Oberbürgermeister Klaus Herzog als Vorsitzender des Stiftungsrates überreichten Prof. Dr. Wilfried Diwischek am 30. November 2018 einen Scheck von 10.000 Euro für die Hochschule Aschaffenburg. 

Ebenfalls mit jeweils 10.000 Euro aus der Stiftung unterstützt werden in diesem Jahr das Stadttheater und das Friedrich-Dessauer-Gymnasium. Weitere 10.000 Euro erhalten zu gleichen Teilen der Verein KirchnerHAUSAschaffenburg, der Kindergarten Herz Jesu und der Kindergarten St. Matthäus in Schweinheim.

Bei der „Dr. Ernst Herlein und Christine Herlein Stiftung“ handelt es sich um eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Aschaffenburg, die 2008 ins Leben gerufen und von der Regierung Unterfrankens anerkannt wurde. Stifter waren Dr. Ernst Herlein sowie seine Frau Christine Herlein. Zweck der Stiftung ist die Förderung von wissenschaftlichen, kulturellen und gemeinnützigen Einrichtungen im Gebiet der Stadt Aschaffenburg.