10.01.2018

Doktorandin der h-ab gewinnt Preis

Kategorie: Öffentlich

auf der NanoPhotonics Australasia Konferenz in Melbourne

 

Die NanoPhotonics Australasia 2017, eine multidisziplinäre Konferenz über neue nanophotonische Technologien und deren Anwendungen in den Bereichen Photonik, Energie, Sicherheit, Information und Medizin, bot der Doktorandin Anika Trautmann die Möglichkeit aktuelle Ergebnisse im Bereich des Laserdirektschreibens von dreidimensionalen Strukturen für Anwendungen in der Gewebezüchtung vorzustellen. Mit ihrer Präsentation konnte Anika Trautmann sowohl das Interesse der internationalen Konferenzteilnehmer auf sich ziehen als auch die Jury von ihrem Beitrag überzeugen und somit bei der abschließenden Preisverleihung einen der begehrten Preise für den besten Konferenzbeitrag gewinnen. Dies rundete die Teilnahme an einer großartigen Konferenz mit informativen Vorträgen, Erfahrungsaustausch unter Wissenschaftlern und neugeknüpften Kontakten in Australien ab.