Herzlich Willkommen!


Im Labor für Technische Systeme und Vertrieb werden Methoden für systematischen Technischen Vertrieb entwickelt und in die Praxis überführt. Die dabei verwendeten Grundlagen kommen aus der allgemeinen Systemtheorie, dem Konfliktmanagement, dem Verhandlungsmanagement aber auch aus Methoden des Qualitätsmanagements. Hier sind insbesondere Kanos Modell der Kundenzufriedenheit und das House of Quality aus dem Quality Function Deployment (QFD) zu nennen.

In den vergangenen Jahren wurden neue Methoden erforscht. So sind Fragetechniken nach Kano mit dem QFD zusammengeführt worden. Das Verfahren des Customer Satisfaction and Quality Function Deployment CSQFD ist ein praktikables Werkzeug, um die Wünsche der Kunden in Spezifikationen zu überführen und dabei die dem Kunden besonders wichtigen Elemente besonders zu berücksichtigen. Es eignet sich auch als Hilfsmittel zur Beratung durch Vertriebsingenieure.

Das L. f. TS&V arbeitet auf internationaler Ebene mit den Hochschulen in Belfort und Turku zusammen, auf nationaler u. a. mit der Ruhr-Universität Bochum und der HTW Aalen.

Seit 2010 wurden drei Tagungen ausgerichtet, eine davon in Gemeinschaft mit dem VDI.