Competent Control - Kompetenzzentrum Fahrzeugregel- und Fahrzeugsicherheitssysteme

Das Team des Labors für Simulation Steuerung und Regelung forscht unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. K. Zindler auf dem Gebiet innovativer Fahrzeugregel- und Fahrzeugsicherheitssysteme .

Das im Rahmen des Zentrums für wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) eingerichtete Kompetenzzentrum „Competent Control“ dient den regionalen und überregionalen Unternehmen aus der Automobilindustrie als Anlaufstelle für einschlägige Forschungsaufträge und Forschungskooperationen. Darüber hinaus soll durch die Kooperation mit den Industriepartnern ein Netzwerk zur Stärkung des wissenschaftlichen Transfers aufgebaut werden.

Weiterführende Informationen zu den Forschungsschwerpunkten und Kompetenzen, diversen Dienstleistungen, aktuellen Projekten sowie Kooperationspartnern finden Sie hier:

ZeWiS - Zentrum für wissenschaftliche Services und Transfer Aschaffenburg: Competent Control


Methodenentwicklung auf dem Gebiet der Regelungstechnik

Ein Anwendungsbeispiel: Robuste Stabilisierung eines Inversen Pendels

Ziel des internen Forschungsprojektes: Entwurf einer in Bezug auf die Parameterunsicherheit robusten Regelung

Parameterunsicherheit: Verschiedene Pendellängen und -gewichte

Aufgabe der Regelung: Robuste Stabilisierung der im ungeregelten Fall instabilen Regelstrecke

Das folgende Bild veranschaulicht das Modell der Simulation mit den einzelnen Teilmodellen, das Video darunter zeigt eindrucksvoll die Anwendung.

Modell des Inversen Pendels (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Robuste Zustandsregelung eines Inversen Pendels