Das Institut betreibt seit Mai 2011 Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet des Managements und Leadership. Das Institut besitzt keine eigene Rechtspersönlichkeit. Es entfaltet seine Aktivitäten unter dem Namen „Institut für Management und Leadership, Hochschule Aschaffenburg für angewandte Wissenschaften“. Das Institut für Management und Leadership unterliegt dem Verantwortungsbereich der Fakultät Wirtschaft und Recht der Hochschule Aschaffenburg.

Schwerpunkte der Arbeit des Instituts sind:

  • Durchführung von Forschungsprojekten
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Schriften
  • Durchführung von Diskussionsveranstaltungen mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zur Erarbeitung neuer Lösungsansätze für  Problemstellungen des Managements
  • Veranstaltung von Vortragsreihen und Tagungen
  • Aufbau und Pflege der Zusammenarbeit mit anderen  Hochschulen (In- und Ausland)


Der Schwerpunkt des bisherigen Arbeitsgebietes des Instituts liegt bei dem im Herbst 2011 genehmigten BMBF/ESF Forschungsvorhaben „Mit Mixed Leadership an die Spitze“, das Ende September 2014 mit einer Konferenz in Berlin seinen Abschluss fand.
Ein wichtiges Ziel des Forschungsprojektes ist es, den an Online-Befragungen teilnehmenden Unternehmen einen umfassenden und individuell zugeschnittenen Selbstaudit-Bericht zur Positionierung von Frauen in der Führung unter Wahrung des Anonymitätsgebotes zur Verfügung zu stellen. Zudem soll die Effektivität von Gender-, Talent Management und Work-Life-Balance-Maßnahmen im Sinne von Best-Practice evaluiert werden.

Mitglieder des Instituts sind die dort tätigen Professoren. Über die Mitgliedschaft im Institut entscheidet die Mitgliederversammlung durch Mehrheitsbeschluss auf Vorschlag der Institutsleitung.

Gründungsmitglieder sind:
Prof. Dr. Ivo Schäfer
Prof. Dr. Astrid Szebel-Habig
Prof. Dr. Ulrich Kaps
Prof. Dr. Erich Ruppert
Prof. Dr. Renate Link

Das Institut betreibt eine eigene Webpage unter www.mixed-leadership.com, die über die laufenden Aktivitäten des Forschungsprojektes „Mixed Leadership“ zeitnah informiert.