Das Zentrum Naturwissenschaften

ist als zentrale Einrichtung der Hochschule für die experimentelle naturwissenschaftliche Lehre in allen Studiengängen zuständig. In Aschaffenburg zählen dazu die Experimentalvorlesungen und Labore für Elektrische Messtechnik, Technische Physik und Werkstofftechnik. In den Labors absolvieren die Studentinnen und Studenten der Studiengänge Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen ihre ersten Hochschulpraktika. Im weiteren Verlauf des Studiums kommen industrienahe Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Rahmen von Studien- und Diplomarbeiten hinzu. Das Zentrum Naturwissenschaften ist im Gebäude 2 untergebracht. Seine Hörsäle sind mit neuester multimedialer Technologie ausgestattet. In den Labors findet sich modernstes technisches Gerät. In allen Praktika werden PCs und Softwaretools zur Steuerung der Experimente oder deren Auswertung genutzt.

Im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Hochschule und Wirtschaft steht die technische Ausstattung des Zentrums und die Fachkompetenz der Hochschulangehörigen für anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und für Dienstleistungen zur Verfügung. Beispiele dafür sind die Infrarotthermografie (Labor für Technische Physik), Zug- und Scherfestigkeitsmessungen von Klebeverbindungen (Labor für Werkstofftechnik) und die elektrische Messtechnik.

Für die Gymnasien und Berufs-/Fachoberschulen am Bayerischen Untermain richtet das Zentrum Naturwissenschaften in den vorlesungsfreien Zeiten ein Schülerlabor ein. Das Kooperationsangebot, dort zu experimentieren und in "Schnupperkursen" an Vorlesungen teilzunehmen, erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Labore

Labor für Technische Physik
Labor für Elektrische Messtechnik
Labor für Werkstoffkunde

Schülerlabor

Das Kooperationsangebot an Schulen, im Rahmen ihres Unterrichts im Schülerlabor des Zentrums Naturwissenschaften der Hochschule Aschaffenburg zu experimentieren, fördert die Begeisterung für mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich im Angebot: Vorlesungsbesuche und Führungen durch die Labore des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften.



Dienstleistungen

Mit unserer hochauflösenden Thermografiekamera evaluieren wir thermische Prozesse.

Im Bereich der Werkstoffprüfung können Festigkeitsuntersuchungen an Materialien und Verbindungen, Lötbarkeitstests an elektrischen Bauelementen und metallograpische Untersuchungen durchgeführt werden. 

Leiter des Zentrums Naturwissenschaften

Prof. Dr.-Ing. Hinrich Mewes  

Stellvertretung

Prof. Dr. Ralf Hellmann  

Mitarbeiter


Dipl. Inform. (FH) Stefan Schlotterbeck-Macht

B. Eng. Johannes Stadtmüller

Dipl. Ing. (FH) Timo Schreck

Wolfgang Ruppert