Ausleihe

Über den Bibliothekskatalog können Sie das vielfältige Medienangebot durchsuchen und den Standort einzelner Bücher oder Zeitschriften ersehen. Mit Hilfe der Signatur können Sie die Medien vor Ort lokalisieren. 

Frei zugängliche Werke aus den Lesesälen können Sie sich selbst aussuchen und am Selbstverbucher entleihen.

 

Studierende können maximal 20 Medien entleihen. Die Leihfrist beträgt vier Wochen. Verlängerungen können über das Bibliothekskonto möglich.

Besondere Konditionen gelten ab dem Schwerpunkt und im Masterstudium.

Nicht ausleihbar (Präsenzbestand):

  • Präsenzexemplare (roter Klebestreifen quer über den Buchrücken) 
  • Semesterapparate (grüner Klebestreifen quer über den Buchrücken) 
  • Abschlussarbeiten
  • Loseblattsammlungen
  • Normen
  • Zeitschriften
  • Zeitungen

Bibliotheksausweis

Als Bibliotheksausweis dient die CampusCard. Mit der Aushändigung der CampusCard erkennen Sie die Allgemeine Benützungsordnung der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken (ABOB) in ihrer jeweils gültigen Fassung an. 

Bitte melden Sie Adressänderungen umgehend der Bibliothek. 

Benachrichtigen Sie bei Verlust Ihrer CampusCard unverzüglich die Verwaltung, damit Ihr Ausleihkonto gesperrt und eine missbräuchliche Verwendung Ihres Ausweises verhindert werden kann!

Für Schäden, die aus dem Missbrauch des Bibliotheksausweises durch Dritte entstehen, ist der als Entleiher zugelassene Benutzer haftbar.

Kosten

Die Zulassung zur Benutzung, sowie die Ausleihe aus den Beständen der Hochschulbibliothek ist im Allgemeinen kostenlos.

Für manche Dienstleistungen können jedoch Gebühren anfallen.

Bitte denken Sie immer an die rechtzeitige Rückgabe der Medien, da sonst Mahngebühren anfallen.