Gesellschaft der Förderer und Freunde der Hochschule Aschaffenburg e.V.

Der Förderverein wurde im November 1990 gegründet, mit dem primären Ziel, die Errichtung einer FH in Aschaffenburg zu unterstützen, für den Hochschulstandort einzutreten und möglichst günstige Startbedingungen zu schaffen. Als weiterer Zweck – und dieser greift natürlich immer stärker Platz – soll die Hochschule in Lehre und Forschung und als wichtiges Element der Wirtschaftsregion Bayerischer Untermain ideell und materiell unterstützt werden.


So gehört es selbstverständlich dazu, einen engen Kontakt zwischen der Praxis und dem wissenschaftlichen Bereich zu pflegen, eine gute Zusammenarbeit mit den zuführenden Schulen zu fördern und nicht zuletzt Ausstattungsbeihilfen und Kostenbeiträge für wissenschaftliche Tätigkeit vorzusehen. Ebenso sind betriebliche Praktikumsplätze für Studenten, betriebliches Know-how für die Hochschule in Form von Dozenten und die Förderung der Hochschule in der auch europaweiten Kooperation mit den anderen Hochschulen zu nennen. Nicht vergessen sein sollten auch die Belange der Studentenschaft. Alles, was unsere Hochschule stärkt, sie als gute Adresse attraktiv macht und im Bewusstsein unserer Bürgerinnen und Bürger und unserer Region voranbringt, soll nach Kräften bewegt werden.


Jeder, der sich für unsere Hochschule engagieren möchte, kann Mitglied im Förderverein (als gemeinnützig anerkannt) werden. 156 Personen, Firmen und Institutionen sind zurzeit dabei.


Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 30 € für natürliche Personen, 12 € für Schüler und Studenten und 120 € für Körperschaften.

Vorsitzender des Fördervereins ist Herr Dipl.-Ing. Horst Lettner.

Eine Beitrittserklärung zum Förderverein kann hier heruntergeladen werden.