Es kann so schnell gehen. Von einem Moment zum nächsten kann sich ein ganzes Leben verändern - ein Unfall, ein Schlaganfall, Altersdemenz. Ein Familienmitglied wird pflegebedürftig und damit ändert sich oftmals auch das Leben der nächsten Angehörigen.

Für viele Menschen ist die Pflege der eigenen Eltern, des Ehepartners oder des Kindes ein Teil des Alltags, eine Herausforderung, bei der es gilt, Kräfte zu vereinen und beteiligte Personen und Institutionen optimal zu vernetzen.

Die Hochschule Aschaffenburg möchte Sie gerne unterstützen, indem sie

     - Ihnen erste Information über Ihre rechtlichen Möglichkeiten zur Verfügung stellt

     - Sie ermutigt, eine persönliche Beratung sowie weiterführende Unterstützungsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen

     - eine Kultur der Akzeptanz und Wertschätzung für übernommene Pflegeverantwortung zu etablieren versucht.

 

Sicher haben Sie viele Fragen - wir hoffen, Ihnen mit den folgenden Informationen bereits weiterhelfen zu können.

Gerne sind wir auch für ein persönliches Gespräch für Sie da!