Das praktische Studiensemester kann in Industrie- und Handelsunternehmen, Banken, Versicherungen oder öffentlichen Dienststellen etc. durchgeführt werden. Es umfasst ein Praktikum von mindestens 20 und höchstens 26 Wochen im Betrieb und 2 Wochen Praxis begleitende Lehrveranstaltungen. Diese werden zu Beginn und/oder am Ende des Praxissemesters als Blockveranstaltungen angeboten.

Ablauf zur Auswahl des Praktikums

Nachfolgend finden Sie den Ablauf zur Auswahl Ihres Praktikums:

  • Sie suchen sich eine Praktikumsstelle (Angebote finden Sie u.a. im JOBportal oder über den Career Service der Hochschule).
  • Sie beantragen die Genehmigung der Stelle im Studienbüro.
  • Nach der Genehmigung durch den Praktikantenbeauftragten (siehe unten) werden Sie durch das Studienbüro schriftlich über die Genehmigung informiert.
  • Sie können nun den Ausbildungsvertrag unterzeichnen.
  • Sie absolvieren das Praktikum (zwischen 20 und 26 Wochen lang).
  • Sie reichen im Studienbüro den Praktikumsbericht und das Zeugnis ein.
     

Inhalt des Praxissemesters

Inhaltliche Vorgaben zum Praxissemester finden sich in den Modulhandbüchern der Studiengänge.

Praxissemester im Ausland

Praxissemester können auch im Ausland absolviert werden. Sollten Sie ein Auslandspraktikum planen, so können Sie sich vom International Office oder dem Career Service der Hochschule in organisatorischen Dingen, wie der Suche einer Stelle, Fördermöglichkeiten etc. beraten lassen. Mehr Informationen finden Sie auf unseren Seiten zum Auslandspraktikum.

Praktikantenbeauftragte

Fakultät Ingenieurwissenschaften


Fakultät Wirtschaft und Recht