Wir bieten allen Studierenden die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren zum Einzug des Studentenwerksbeitrags an. Zur Einschreibung oder später zur Rückmeldung muss dafür ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt werden.

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesem Thema:

  • Kann ich bei der Erstellung des Lastschriftmandats das Konto einer anderen Person angeben?
    Nein, unser System kann diesen Fall nicht abdecken. Sie benötigen ein auf Ihren Namen lautendes Konto. Falls Sie kein eigenes Konto besitzen, ist die Einschreibung oder Rückmeldung nur durch Überweisung der fälligen Beiträge möglich. Melden Sie sich in diesem Fall bitte im Studienbüro.
     
  • Meine Bankverbindung hat sich geändert. Was ist zu tun?
    Falls sich Ihre Bankverbindung geändert hat, informieren Sie uns bitte per E-Mail darüber. Bitte verzichten Sie in dieser E-Mail auf die Angabe der neuen Bankverbindung. Nachdem wir Ihr bestehendes Mandat in unserem System deaktiviert haben, erhalten Sie von uns eine entsprechende E-Mail mit der Bitte, ein neues Mandat anzulegen.
     
  • Was muss ich tun, wenn mir bei der Eingabe der IBAN ein Fehler unterlaufen ist?
    Wenn die angegebene IBAN falsch ist oder nicht zum angegebenen Kontoinhaber passt, melden Sie sich bitte per E-Mail im Studienbüro. Wir setzen die Eingaben zurück, danach haben Sie die Möglichkeit ein neues Mandat zu erzeugen.