Generalist/in im technologieorientierten Unternehmen werden!

Das berufsbegleitende Studium Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt grundlegende Inhalte in den Bereichen Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Schlüsselkompetenzen und bietet einen Einblick in praxisrelevante und aktuelle Themen (Schlagwort: Industrie 4.0). Die generalistische Ausrichtung bereitet Sie auf ein breites Aufgabenspektrum mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten vor. Sie werden zur Generalistin bzw. zum Generalisten im technologieorientierten Unternehmen ausgebildet und verfügen über wichtige Problemlösungs- und Schnittstellenkompetenzen. Letztere sind in Projekten und der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachgebieten von besonderer Bedeutung.

Zielgruppe

Dieser Studiengang richtet sich an technische oder kaufmännische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen, die sich akademisch weiterbilden wollen. Durch diese Weiterbildung sind die zukünftigen Absolventen den sich wandelnden beruflichen Anforderungen besser gewachsen und eröffnen sich neue Aufstiegschancen. Der berufsbegleitende Studiengang ist ein Mittel, die Durchlässigkeit des Bildungssystems und damit die Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf entscheidend zu verbessern.

Das Zeitmodell eröffnet auch Chancen für Personen mit Familienpflichten, die sich parallel für den späteren Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit weiterbilden können.

Zulassungsvoraussetzungen

Meister/Techniker oder  
Qualifizierte Facharbeiter (+ 3 Jahre Berufserfahrung) oder  
allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife
und ein Jahr einschlägige Berufstätigkeit
(alternativ abgeschlossene Ausbildung)
 

Berufsbegleitender Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen im Überblick

Abschlussgrad: Bachelor of Engineering
Studienstart: zum WS 2017/18
Format: Berufsbegleitender Studiengang mit
E-Learning und Präsenzphasen
Dauer: 8 Semester plus Praxissemester (wird anerkannt)
Vorerfahrung: Anrechnung von Kompetenzen reduziert Arbeitsaufwand
Preis pro Semester: EUR 1.890,--
zzgl. Beitrag Studentenwerk (EUR 50,--)
Fördermöglichkeiten: hier informieren
Flyer: hier downloaden
Vorbereitungsempfehlung: Mathematik-Vorkurs
Beratung/Kontakt: Hr. Nickles

Warum berufsbegleitend an der H-AB studieren?

  • Weiterbildung neben Berufstätigkeit, Familienverpflichtungen oder Pflege von Angehörigen möglich
  • Lernen anhand von Lehrbriefen, E-Learning, Videos und Präsenzphasen
  • Intensive Betreuung von Studierenden (u.a. Einführungsveranstaltung und Bildung von Lerngruppen)
  • Kostenloser Mathematik-Vorkurs (EUR 200,-- Kursgebühr werden bei einer späteren Immatrikulation auf die zu bezahlenden Studiengebühren angerechnet)
  • Keine versteckten Zusatzkosten – „all inclusive“-Preis
  • Anrechnung beruflicher Kompetenzen
  • Berufstätigkeit wird als Praxissemester anerkannt
  • Verkürzung der Regelstudienzeit möglich
  • Abschluss als „Bachelor of Engineering“ mit 210 ECTS

Hintergrundinformation zum Studienangebot: Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung“

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist das Ergebnis der erfolgreichen Teilnahme am Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Die Entwicklung des Studiengangs wurde durch das BMBF gefördert. Weiter Informationen dazu finden Sie hier.

Stand: 12.01.2017

 

Förderer

Initiative