Philipp | Multimediale Kommunikation & Dokumentation

Ich studiere an der Hochschule Aschaffenburg, weil ich mir ein praxisnahes und breit aufgestelltes Studium gewünscht habe, mit welchem ich mich nach meinem Abschluss optimal auf dem Arbeitsmarkt positionieren kann.
Nach vier Semestern Elektro- und Informationstechnik in Aschaffenburg habe ich zu Multimediale Kommunikation & Dokumentation gewechselt und bin aktuell im 4. Semester. Dazu habe ich im Wintersemester 14/15 das Layouten der CampusLeben - Dein Hochschulmagazin übernommen, bin seit Sommersemester 15 in der Studentenvertretung Aschaffenburg für das Team Öffentlichkeit zuständig und zusätzlich seit Wintersemester 2015/2016 im Fakultätsrat IW.

Dass ich für mein Studium in Aschaffenburg bleiben würde, war für mich von Anfang an klar – kein anderer Campus in Deutschland ist so einzigartig. Dazu kommen offene und motivierte Professoren an die man sich mit allen Anliegen wenden und auch einen engen Kontakt pflegen kann. MKD ist außerdem in dieser Form einzigartig und bietet sehr gute Einstiegschancen in die Berufswelt mit lukrativen Verdienstmöglichkeiten, bereits im Praxissemester!


Eva | Multimediale Kommunikation & Dokumentation

MKD ist einer der neusten Studiengänge in Aschaffenburg. Die Mischung aus technischen und kreativen Modulen macht das Studium so vielfältig und durch die vielen Übungen auch sehr praxisbezogen. Einer der größten Vorteile der Hochschule ist die überschaubare Gruppengröße. So haben die Profs die Möglichkeit auf alle Fragen einzugehen und z.B. bei den Adobe Programmen zusammen mit den Studenten Probleme individuell zu lösen. 

Die h-ab hat einen schönen Campus und bietet den Studenten etliche Freizeitaktivitäten wie Sport, Hochschulpartys, die Mitwirkung in der Campus-Zeitschrift usw. 

Da ich aus der Region komme habe ich mich wegen der guten Anbindung und der Einzigartigkeit des Studiengangs für ein Studium hier entschieden und es bis heute nicht bereut.