Die Mechatronik ist ein interdisziplinäres Gebiet der Ingenieurwissenschaften das die klassischen Disziplinen Elektrotechnik, Maschinenbau und Informationstechnik miteinander verbindet. Sie trägt der steigenden Komplexität moderner technischer Systeme Rechnung, die durch eine enge Verzahnung dieser Bereiche gekennzeichnet sind, wie z. B. Autopiloten für Flugzeuge und Schiffe, Fahrzeugsicherheitssysteme, CD und DVD, Produktionsanlagen und Automatisierungslösungen. Absolventinnen und Absolventen der Mechatronik besitzen Kernqualifikationen, die mehr sind als die Summe der Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen aus den verschiedenen Disziplinen: Sie gehen Probleme mit einer neuen Denkweise an, die ganzheitlich, interdisziplinär und systemorientiert ist und verschaffen sich hierdurch ausgezeichnete Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt, insbesondere in den Bereichen Konstruktion und Entwicklung, Produktion sowie Projektierung und Systemintegration.

Mechatronik in Aschaffenburg studieren

Abschluss: Bachelor of Engineering

Weiterqualifikation: Master of Engineering

Umfang: 210 ECTS in 7 Fachsemestern, davon sechs Hochschulsemester und ein Praxissemester

Beginn des Studiums: Jährlich im Oktober

Bewerbungsfrist:   siehe hier

Mechatronik an der Hochschule Aschaffenburg

  • Vermittlung interdisziplinärer Fähigkeiten durch die Verknüpfung der Kerndisziplinen Elektrotechnik, Informationstechnik und Maschinenbau
  • Enorme Flexibilität durch ingenieurwissenschaftliche Grundlagen aus verschiedenen Bereichen und exzellente Vorbereitung auf Tätigkeit in technischen Branchen mit hohem Innovationsgrad
  • Besondere Qualifizierung für die Bereiche F&E, Produktion, Projektierung und Systemintegration
  • Praktisches Arbeiten auf dem neuesten Stand der Technik in hochmodern ausgestatteten Laboren
  • Individuelle Schwerpunktbildung z. B. in den Bereichen Antriebstechnik, Fahrzeugmechatronik, Robotik, Mikrosystemtechnik, Produktionstechnik oder Konstruktion und Entwicklung möglich
  • Engagierte Professorinnen und Professoren pflegen aktiv Kontakte zu Unternehmen mit stetigem Bedarf an Mechatronik-Absolventinnen und Absolventen
  • Regelmäßige Spitzenplätze des Studiengangs Mechatronik in unabhängigen Vergleichen wie dem CHE-Ranking der ZEIT