Dennis | Betriebswirtschaft & Recht

Mich hat die regionale Verbundenheit und die familiäre Atmosphäre der Hochschule begeistert. Alle Professoren waren oder sind in Unternehmen beschäftigt und lassen die Studenten an ihren Erfahrungen teilhaben. Da ich ebenfalls aus der Praxis komme, hilft mir dies ungemein bei der Verknüpfung des zu vermittelnden Wissens.
In den Vorlesungen kommt auch der Humor nicht zu kurz, so wurde ich z.B. im Rahmen einer Finanzierungsaufgabe von Prof. Schulz dafür getadelt, dass ich als Fan des FCB nicht weiß, wann die Allianz Arena gebaut wurde. Den Studiengang BWR habe ich gewählt, um meine technische Ausbildung abzurunden. Recht bzw. Compliance werden außerdem immer wichtiger in Unternehmen.


Sebastian | Wirtschaft & Recht

„...weil die H-AB die beste Hochschule der Welt ist. Doch, wirklich! Nach meinem Bachelorstudium wollte ich unbedingt noch einen Master dranhängen. Da war es für mich gar keine Frage, nicht in Aschaffenburg zu bleiben, zu sehr habe ich mich in den Campus verliebt. Und nun schreibe ich schon meine Masterarbeit und arbeite als Werkstudent bei einer großen Bank in Frankfurt. Die Zeit verging, genau wie alle vorher gesagt haben, wirklich wie im Flug…

Nach dem Fachabi bin ich 2011 aus München an den Bayerischen Untermain gezogen und habe diesen Schritt keine Sekunde bereut. (Auch nicht, wenn um 23:00 Uhr mal wieder alle Kneipen in der Stadt schließen) Dafür entschädigt haben mich die nunmehr zehn Semester an der Hochschule. Sowohl im Bachelor-, als auch im Masterstudium durfte ich viele tolle Leute kennen lernen und Freundschaften fürs Leben schließen. Doch auch die Feiern nach den Klausuren, die kurzweiligen Perso-Vorlesungen bei Herrn Prof. Schäfer oder die Cheeseburger in der Mensa waren definitiv Highlights meiner Studienzeit!“