Fachgebiet Materialbearbeitung um Laser Applikationszentrum (LAZ)


Arbeitsbereiche im Fachgebiet Materialbearbeitung am Laser-Applikationszentrum (LAZ):

  • Machbarkeitsstudien und Evaluation von Lasermaterialbearbeitungsprozessen
  • Entwicklung kundenspezifischer Anwendungen
  • Ermittlung technologischer Gesetzmäßigkeiten für die Laserstrukturierung, das Laserschneiden, das Laserabtragen, Laserbeschriften und die Lasermodifikation
  • Rapid Prototyping (Stereolithografie und 3D-Plotter)
  • Herstellung von Musterteilen und Kleinserien
  • Laserstrahldiagnostik

 

Leistungsangebote

  • Machbarkeitsstudien und Optimierung der Strahlparameter für Laserapplikationen
  • Prozess- und Systementwicklung für die Lasermaterialbearbeitung
  • Herstellung von Musterteilen und Kleinserien
  • Laserstrahldiagnostik
  • Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten
  • Fortbildungen und Beratung rund um das Strahlwerkzeug Laser
  • Forschungskooperationen

 

Ausstattung

    Faserlaser

  • 4000 W Multi-Mode (IPG Photonics)
  • 500 W Single-Mode (IPG Photonics)
  • 1 mJ (20 W) gepulst (IPG Photonics)

 

  Diodengepumpte Festkörperlaser

  • 100 W gütegeschalteter DPSSL @ 532 nm (Lee Laser)
  • 15 W gütegeschaltete DPSSL @ 1064, 532, 355, 266 nm (Ekspla)
  • 7 W gütegeschaltete DPSSL @1064, 532 nm (Spectra Physics)
  • 50 W cw DPSSL @ 1064 (Spectra Physics)

 

   CO2-Laser

  • 2 kW (Trumpf)
  • 200 W (Synrad)

 

    Exzimerlaser (Coherent)

    Laserstrahldiagnostik

  • M2 bis 2 kW (Primes Fokusmonitor)
  • M2 für kleinere Leistungen (Beamprofiler von Thorlabs und Coherent)
  • Polarisation bis 3 kW (Primes Polarisationsmonitor)
  • Polarisation für kleinere Leistungen (Thorlabs)
  • Leistungsmessungen bis 3 kW