Aktuell werden zwei Forschungsaktivitäten durch die staatliche Förderprogramme unterstützt:

 

www.foreta.de

Im Rahmen des Forschungsverbundes "FORETA Energieeffiziente Technologien und Anwendungen" - gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst - einem Teil des Klimaprogramms "Bayern 2020", wird das Projekt "Energieoptimierung von Nicht-Wohngebäuden" durchgeführt. Der Forschungsverbund wird vom Prof. Dr. M. Faulstich von der TUM geleitet.

 

 


    

Im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF 2007-2013, Förderzeitraum 2012-2014) wird das Projekt "IgEL-Internetgestützte Energieeffizienz Lernsoftware" unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. U. Bochtler gefördert. Weitere Informationen finden Sie hier:

http://esf.vhb.org/teilprojekte/4foerderrunde/igel-internetgestuetzte-energieeffizienz-lernsoftware/