Continental Safety Engieering International GmbH


 

http://www.continental-safety-engineering.com

Die Continental Safety Engineering International GmbH mit Sitz in Alzenau ist eines der größten unabhängigen Entwicklungshäuser für Fahrzeugsicherheit in Europa. Das Unternehmen ist das Kompetenzzentrum des Continental-Konzernbereiches Chassis & Safety für die Themen der Fahrzeugsicherheit hinsichtlich der Integration und Validierung von Fahrzeugsicherheitssystemen. Dabei werden Themen der aktiven, passiven und integralen Fahrzeugsicherheit entwickelt und erprobt. (Quelle: http://www.continental-safety-engineering.com)

Zwischen der Continental Safety Engineering International GmbH und der Arbeitsgruppe des Kompetenzzentrums Fahrzeugregel- und Fahrzeugsicherheitssysteme besteht bereits seit einigen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Testverfahren für innovative Fahrzeugsicherheitssysteme. Im Rahmen der Projekte CONSTANT und Entwicklung eines querdynamischen Fahrzeugführungssystems wurden bereits zahlreiche studentische Abschlussarbeiten durchgeführt.


GeneSys Elektronik GmbH

 

http://www.genesys-offenburg.de

Der Fokus der Firma GeneSys Elektronik GmbH liegt auf der Entwicklung und Herstellung von Sensorsystemen für Anwendungen, die von Fahrdynamikmessungen im Automobilbereich über die Navigation von Tunnelvortriebsmaschinen bis hin zu Bildverarbeitungssystemen zur Prozessautomatisierung reichen. GeneSys ist ein weltweit etablierter Hersteller von GPS/Inertialmesssystemen für fahrdynamische Untersuchungen. Das von GeneSys entwickelte GPS/Inertialmesssystem ADMA wird von führenden Fahrzeugherstellern und Systemlieferanten als Referenzsystem eingesetzt, um alle Bewegungszustände eines Fahrzeuges, sei es Beschleunigung, Geschwindigkeit, Position, Drehgeschwindigkeit oder Winkel, mit hoher Präzision zu erfassen. (Quelle: http://www.genesys-offenburg.de)

Die Kooperation mit GeneSys beinhaltet den Einsatz inertialer Messsysteme im Fahrversuch.


Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

http://www.ivi.fraunhofer.de

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme gehört zu den ältesten regelungstechnischen Forschungseinrichtungen Deutschlands. Seit mehreren Jahren liegt ein Schwerpunkt der Aktivitäten des Instituts in der Entwicklung neuartiger Assistenz- und Lenksysteme. Das Fraunhofer IVI pflegt eine enge wissenschaftlich-technische Kooperation mit der Technischen Universität Dresden, insbesondere mit der Fakultät für Verkehrswissenschaften „Friedrich List“. (Quelle: http://www.ivi.fraunhofer.de)

Das Fraunhofer-Institut unterstützt die Arbeitsgruppe Competent Control bei der Durchführung des Projektes CONSTANT.


NTI AG

http://www.linmot.com/

Die NTI AG ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Linearmotorsystemen für den Einsatz im industriellen Umfeld fokussiert. Zielsetzung ist es, dem Kunden ein hochentwickeltes Produkt anzubieten, welches sich problemlos in alle namhaften Steuersysteme einbinden lässt. (Quelle: http://www.linmot.com/)

Die Firma NTI AG unterstützt die Arbeitsgruppe Competent Control bei der Entwicklung von Lenk- und Pedalaktoren und in Form von Sachspenden (Servoumrichter, Linearmotoren etc.).



Bosch Rexroth AG

http://www.boschrexroth.com

Der Konzern der Bosch Rexroth AG in Lohr am Main ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Unter der Marke Rexroth entstehen maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. In über 80 Ländern entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth als The Drive & Control Company Komponenten und Systeme in den Technologiefeldern Elektrische Antriebe und Steuerungen, Industriehydraulik, Mobilhydraulik, Lineartechnik, Montagetechnik und Pneumatik.
(Quelle: http://www.boschrexroth.com)

Mit dem Unternehmen besteht zum einen eine langjährige Zusammenarbeit in Form gemeinsamer studentischer Abschlussarbeiten auf den Gebieten der Steuerungs- und Antriebstechnik. Zum anderen unterstützt das Unternehmen die Arbeitsgruppe Competent Control in Form von Sachspenden.


ZENTEC GmbH

http://www.zentec.de

Die ZENTEC GmbH engagiert sich dafür, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Region Bayerischer Untermain zu stärken, zur Gründung innovativer Unternehmen zu motivieren und die Zusammenarbeit von Unternehmen zu unterstützen. Dafür setzt ZENTEC auf einen aktiven Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Insbesondere für technologieorientierte Unternehmen ist die ZENTEC GmbH ein wichtiger Ansprechpartner bei der Vermittlung von Kooperationspartnern.
(Quelle: http://www.zentec.de)

Die ZENTEC unterstützt die Arbeitsgruppe des Kompetenzzentrums Fahrzeugregel- und Fahrzeugsicherheitssysteme bei der Akquisition als auch bei der Administration von zukünftigen Projekten.


Autohaus BMW Arnold


http://www.bmw-arnold.com

Das Autohaus Hermann Arnold GmbH ist ein BMW-Vertragshändler am bayerischen Untermain und Sponsor des Forschungsfahrzeugs der Arbeitsgruppe Competent Control.