Grußwort des Präsidenten Prof. Dr. Wilfried Diwischek


Liebe Ehemalige,

die Hochschule Aschaffenburg hat in den letzten Jahren nicht nur an Größe gewonnen, auch der Begriff von Hochschule, ihren Aufgaben und ihren Beteiligten hat sich grundlegend verändert. Zwar bilden nach wie vor Lehre und Forschung die Kernelemente der Hochschule. Gleichzeitig werden neue Herausforderungen und Wünsche durch gesellschaftliche Entwicklungen sowie von politischen Akteuren an uns herangetragen. Dies beinhaltet den Transfer gewonnener Erkenntnisse in die Gesellschaft, und hier insbesondere in die regionale Entwicklung. Region bedeutet in diesem Sinne zunächst einmal der Bayerische Untermain, der aber wiederum Teil der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main ist.

Die Hochschule Aschaffenburg hat in den letzten beiden Jahrzehnten mehr als 6.000 Absolventinnen und Absolventen auf den Arbeitsmarkt entlassen. Teilweise stehen Sie noch am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn, teilweise haben Sie sich schon erfolgreich etabliert. Einige von Ihnen haben sich an anderen Orten in Deutschland und auch in der Welt niedergelassen. Viele sind hier in der Umgebung verblieben oder kommen nach längerer Abwesenheit wieder hierher zurück.

An Sie alle richtet sich die Hochschule Aschaffenburg mit einem eigenen Angebot an Aktivitäten, Weiterbildungsangeboten und Veranstaltungen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Zugleich hoffen wir, Ihnen neue Impulse für persönliche Entwicklung geben zu können. Schauen Sie vorbei im Kursportal des Career Service, diskutieren Sie aktuelle Fragestellungen im Rahmen von Ehemaligenveranstaltungen und wandern Sie auch über den Campus – Sie werden viel Neues entdecken.

Ihr
Prof. Dr. Wilfried Diwischek
Präsident